Studienreise Polen - Landschaften und Kulturgüter von Danzig bis Ermland und Masuren

Studienreise Polen
In kaum einer anderen Region ist die gemeinsame Geschichte von Polen und Deutschland über die Jahrhunderte bis in die jüngste Gegenwart so lebendig wie hier: Vom Deutschen Ordensstaat bis zum Beitritt Polens in die Europäische Union 2004 wurden in oft bewegten Zeiten die Grenzen mehrmals gravierend verschoben. Heute stehen, nach Schaffung der grenzüberschreitenden Euroregion Pomerania im Jahre 1995, die Zeichen auf Verständigung. Dies ist auch eines der Ziele unserer Reise mit dem deutschsprachigen Landeskenner Cezary Ponczek. Die Reise führt Sie zu den geschichtsträchtigen Kulturgütern sowie in die einzigartigen Landschaften, welche die Region prägen - von Danzig über Kaschuben / Pommerellen (heute Woiwodschaft Gdañsk-Pomorskie), dem Ermland bis zu den Masuren - eine Reise, wie sie in Ihrer Gesamtheit nur mit Geopuls erlebt werden kann. Die Höhepunkte sind dabei nicht nur die Städte, Ordensburgen des Deutschen Ordens (Marienburg, Heilsberg, Allenstein), die Wolfsschanze als Relikt der jüngeren Vergangenheit, die Nationalparke Slowinski (Dünenfelder an der Ostsee) und Biebrza südöstlich der Masuren, sondern mitunter sicherlich auch die kulinarischen Genüsse der regionalen Küche. Ausführliches Programm bitte anfordern.Veranstalter i.S.d.Rr.: Geopuls-Studienreisen GbR
12 Tage: 06. - 17.07.2020
TM11401
Cezary Ponczek
12 Tage, 06.07.2020, - 17.07.2020,
ab Montag
1 Termin(e)
Flughafen Frankfurt
2.090,00 € Leistungen: Direktflüge ab Frankfurt, Zubuchung Rail&Fly möglich (80 € / Person), 11 Ü/HP, Exkursionsprogramm mit allen Fahrten, Ausflügen, Besichtigungen und Eintritten 2090 €, EZ + 280 €. Begrenzt auf 16 Teilnehmende

Diese Veranstaltung hat schon begonnen! Wenn Sie sich anmelden wollen, melden Sie sich bei uns telefonisch oder persönlich:

Belegung: