Raus aus den Psychospielen


Haben Sie schon einmal erlebt, dass Sie während eines Gespräches anfangen, sich zu verteidigen und dabei immer tiefer in einen Strudel geraten? Oder haben Sie schon erlebt, dass Ihr Gesprächspartner Ihnen so hilflos erscheint, dass Sie ein sehr dringendes Bedürfnis verspüren, helfen zu müssen? Kennen Sie das Gefühl, alles selbst erledigen zu müssen, weil auf keinen mehr Verlass ist? Oder dass Sie nervös werden und am liebsten Reißaus nehmen würden? Wir alle befinden uns in verschiedenen Rollen. Wir spielen Spielchen oder lassen uns bespielen. Oft laufen die Prozesse automatisch ab. Verschiedene Bedürfnisse, wie der Wunsch nach Anerkennung treiben uns an, uns anders zu verhalten, als es unserer Natur entsprechen würde. Aber warum tun wir das? Wann haben wir gelernt in Rollen zu schlüpfen und welche Rolle spielen wir? In diesem Kurs möchte ich darüber sprechen, welche Dynamiken während eines Gespräches entstehen können, wie wir uns stärken, wie wir Manipulation beenden und aus den Spielchen aussteigen.
Mitzubringen: Schreibmaterial und genügend zu trinken.
PM10607
Hilde Herberth
1 Vormittag, 20.10.2018,
Samstag, 09:30 - 12:00 Uhr, 0.00 Min. Pause
1 Termin(e)
Haus der VHS, Innere Heerstr. 6, 72555 Metzingen, Küßner, Haus der vhs, Raum Küßner
20,00 €

Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Hilde Herberth

Metzingen
PM10606 12.01.19
Sa