Die "Ibiza Affäre"

Die "Ibiza Affäre"
Im Mai 2019 veröffentlichte die SZ gemeinsam mit dem Spiegel das Ibiza-Video, das ein politisches Erdbeben in Österreich auslöste. Der österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache trat von allen Ämtern zurück, die Regierung zerfiel, es wurden Neuwahlen ausgerufen.Die SZ-Redakteure Leila Al-Serori und Bastian Obermayer erzählen von den Recherchen, den Folgen und wie sie ein Jahr später auf die Ereignisse blicken.Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.
Anmeldeschluss 27.05.20
TM10129