Ausfall: Autogenes Training (ausgefallen)


Autogenes Training bedeutet "aus dem Selbst entstehendes Üben", das heißt, wir entwickeln Fähigkeiten, Vorstellungen und Empfindungen in uns zu wecken, die uns Entspannung und Wohlbefinden vermitteln. Der Begründer der Methode J. H. Schultz entwickelte die Methode zu Beginn des 20. Jahrhunderts als "konzentrative Selbstentspannung" in Anlehnung an die Hypnoseforschung. Sie beruht auf die Autosuggestion. Das AT ist heute eine weitverbreitete Methode, um Menschen den Umgang mit Stress und psychosomatischen Störungen zu erleichtern. Im Kurs erlernen wir die einzelnen Übungen und Formeln, um später selbständig damit üben zu können.
Bitte Decke und Kissen mitbringen.
OM31101
52,00 €