IRAN - Landschaften und historische Perlen des alten Persiens


Die bedeutendsten Orte des klassischen alten Persiens erwarten Sie aufgereiht wie an einer Perlenschnur entlang traditionsreicher Handelsrouten: Shiraz, Persepolis, Kerman, Nain und Isfahan offenbaren dem aufmerksamen Beobachter die historischen Ereignisse von den antiken Reichen der Achämiden und Sasaniden über die islamischen Reiche bis hin zur jüngsten Vergangenheit. Die pulsierende Metropole Teheran entführt ihre Besucher in das moderne Leben einer Millionenstadt. In Qom, eines der bedeutendsten religiösen Zentren des schiitischen Islam dagegen, tauchen wir in eine uns unbekannte Kultur ein, die sich nur in einheimischer Begleitung wirklich erfahren lässt. Deshalb werden Sie auf dieser Exkursion nicht nur von den Geographen Prof. Dr. Dieter Burger oder Joachim Graf, sondern auch vom deutsch-sprachig iranischen Landeskundler Kazem Hamidizadeh begleitet. Die historischen Stätten und kulturellen Zentren machen dabei einen besonderen Reiz aus - die faszinierenden Naturlandschaften stehen dem nicht nach. Von den Gebirgsketten des Zagros und Kuhrud, über Steppen und Halbwüsten bis zu den Vollwüsten Lut und Kavir bietet diese Reise unglaublich viele und schöne Eindrücke sowohl für den Natur- als auch für den Kulturliebhaber.
Sa 28.04.18 bis Fr 11.05.18
NM11302-1
2.760,00 € (EZ + 380 €) inkl. 13 Ü/HP, Hin- und Rückflug ab Frankfurt, Inlandsflug, komplettes Exkursionsprogramm. Begrenzt auf max. 16 Teilnehmende. Prospekt bitte anfordern.

Belegung: