Stressbewältigung durch Achtsamkeitsmeditationen

Am Montag, den 25. Februar beginnt  der Kurs "Stressbewältigung durch Achtsamkeitsmeditationen (RM31200)" mit vhs-Kursleiterin Elfi Pliester. Der Kurs findet an 6 Terminen von 19:30 bis 21:15 Uhr statt.


Lange belächelt, setzen heute selbst Ärzte auf die Meditation. Eine wachsende Zahl an Studien belegt ihren Nutzen bei immer mehr Krankheiten. Achtsam sein bedeutet, vollkommen im Hier und Jetzt zu sein. Doch kaum nehmen wir im Alltag etwas wahr, fallen wir sofort ins Denken, Überlegen, Beurteilen und oft ins Grübeln. Am Ende dieses Tuns erkennen wir, dass wir mit vielem nicht einverstanden sind. Es folgt meistens eine hektische Überaktivität, so dass unsere Wahrnehmung zu kurz kommt. Bei der Achtsamkeitsmeditation werden die Gedankengänge bewusst beobachtet und weder gesteuert noch bewertet. Achtsame Bewegungen im Stehen und Liegen, Sitzmeditationen, geführte Traumreisen und kraftvolle Atemtechniken aktivieren unsere Selbstheilungskräfte. Der Bodyscan fördert unser Körperbewusstsein und energetisiert unsere Zellen. Gehmeditationen erhöhen unsere Wahrnehmung und stärken unser Vertrauen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Decke, Kissen.